Am vergangenen Sonnabend, den 18. Januar, fand in Zwickau eine vom III. Weg organisierte Veranstaltung mit dem bekannten Nationalisten, Rechtsanwalt und letzten Bundesführer der verbotenen Wiking Jugend, Wolfram Nahrath, statt.
Vor einem sehr interessierten Publikum berichtete Wolfram Nahrath über mehrere Jahrzehnte volkstreuer Bewegung und lieferte ein beeindruckendes und spannendes Zeitzeugnis eines durch und durch völkisch und national geprägten Lebens.

Die GefangenenHilfe war vor Ort und mit einem Infotisch präsent, an dem sich über die wichtige Arbeit informiert sowie Spenden getätigt werden konnten.


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code